Draaiend Huis Tilburg

Direkt am verrücktesten Kreisverkehr der Welt, dem "Draaiend Huis" in Tilburg tagten die Qpartner erstmalig in den Niederlanden. Perfekter Gastgeber der Tagung war die Familie van Dijk, die mit Ihrem Unternehmen Panhuijsen Verpakkingen seit Februar der Gruppe angehört. Senior Berater Huub van Dijk (oberes Bild am grossen Q) durfte das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und während der Tagung die überdimensionierten Q-Glückwünsche der Gruppe zum 65. Geburtstag entgegennehmen.

Eine weitere angenehme Pflicht bestand in der Aufnahme der Firma Reichard aus Steinbach bei Frankfurt. Seit fast 80 Jahren besteht das serviceorientierte Vollsortimentsunternehmen und wird in dritter Generation von Jürgen Reichard geführt (kleines Bild Mitte). Mit rund fünf Millionen Euro Umsatz, der überwiegend in der Rhein-Main-Region generiert wird, bereichert das 15. Mitglied sicherlich das Einkaufsportfolio der Qpartner um einen hohen Bedarf an standardisierten Verpackungen. Ein Grossteil des betreffenden Sortiments wurde bereits auf die Produkte mit dem roten Q umgestellt.

Bereits im Februar wurde Hovens Collin Verpakkingen aus Venlo aufgenommen. Die Überreichung des Mitgliedszertifikats an Mitinhaberin Monique Schoofs (rechts im kleinen Bild) und Einkaufsleiter Ted Dorßers (2. von rechts) war also nur noch reine Formalität.

Meilensteine wurden während der zweitägigen Arbeitstagung für die Öffentlichkeitsarbeit der Gruppe beschlossen. Mit dem vierundzwanzigseitigen Magazin Qstories soll Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden der Gruppe künftig zwei bis dreimal jährlich ein informatives Magazin vorgelegt werden. Zunächst wird dem Projekt ein Budget für drei Ausgaben zur Verfügung gestellt. Die Erstausgabe soll noch in diesem Jahr zeitgleich mit dem Facebook-Auftritt und dem Relaunch der Webseite erscheinen.

Direkt am verrücktesten Kreisverkehr der Welt, dem "Draaiend Huis" in Tilburg tagten die Qpartner erstmalig in den Niederlanden. Perfekter Gastgeber der Tagung war die Familie van Dijk, die mit Ihrem Unternehmen Panhuijsen Verpakkingen seit Februar der Gruppe angehört. Senior Berater Huub van Dijk (oberes Bild am grossen Q) durfte das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und während der Tagung die überdimensionierten Q-Glückwünsche der Gruppe zum 65. Geburtstag entgegennehmen.

Eine weitere angenehme Pflicht bestand in der Aufnahme der Firma Reichard aus Steinbach bei Frankfurt. Seit fast 80 Jahren besteht das serviceorientierte Vollsortimentsunternehmen und wird in dritter Generation von Jürgen Reichard geführt (kleines Bild Mitte). Mit rund fünf Millionen Euro Umsatz, der überwiegend in der Rhein-Main-Region generiert wird, bereichert das 15. Mitglied sicherlich das Einkaufsportfolio der Qpartner um einen hohen Bedarf an standardisierten Verpackungen. Ein Grossteil des betreffenden Sortiments wurde bereits auf die Produkte mit dem roten Q umgestellt.

Bereits im Februar wurde Hovens Collin Verpakkingen aus Venlo aufgenommen. Die Überreichung des Mitgliedszertifikats an Mitinhaberin Monique Schoofs (rechts im kleinen Bild) und Einkaufsleiter Ted Dorßers (2. von rechts) war also nur noch reine Formalität.

Meilensteine wurden während der zweitägigen Arbeitstagung für die Öffentlichkeitsarbeit der Gruppe beschlossen. Mit dem vierundzwanzigseitigen Magazin Qstories soll Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden der Gruppe künftig zwei bis dreimal jährlich ein informatives Magazin vorgelegt werden. Zunächst wird dem Projekt ein Budget für drei Ausgaben zur Verfügung gestellt. Die Erstausgabe soll noch in diesem Jahr zeitgleich mit dem Facebook-Auftritt und dem Relaunch der Webseite erscheinen.

Direkt am verrücktesten Kreisverkehr der Welt, dem "Draaiend Huis" in Tilburg tagten die Qpartner erstmalig in den Niederlanden. Perfekter Gastgeber der Tagung war die Familie van Dijk, die mit Ihrem Unternehmen Panhuijsen Verpakkingen seit Februar der Gruppe angehört. Senior Berater Huub van Dijk (oberes Bild am grossen Q) durfte das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und während der Tagung die überdimensionierten Q-Glückwünsche der Gruppe zum 65. Geburtstag entgegennehmen.

Eine weitere angenehme Pflicht bestand in der Aufnahme der Firma Reichard aus Steinbach bei Frankfurt. Seit fast 80 Jahren besteht das serviceorientierte Vollsortimentsunternehmen und wird in dritter Generation von Jürgen Reichard geführt (kleines Bild Mitte). Mit rund fünf Millionen Euro Umsatz, der überwiegend in der Rhein-Main-Region generiert wird, bereichert das 15. Mitglied sicherlich das Einkaufsportfolio der Qpartner um einen hohen Bedarf an standardisierten Verpackungen. Ein Grossteil des betreffenden Sortiments wurde bereits auf die Produkte mit dem roten Q umgestellt.

Bereits im Februar wurde Hovens Collin Verpakkingen aus Venlo aufgenommen. Die Überreichung des Mitgliedszertifikats an Mitinhaberin Monique Schoofs (rechts im kleinen Bild) und Einkaufsleiter Ted Dorßers (2. von rechts) war also nur noch reine Formalität.

Meilensteine wurden während der zweitägigen Arbeitstagung für die Öffentlichkeitsarbeit der Gruppe beschlossen. Mit dem vierundzwanzigseitigen Magazin Qstories soll Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden der Gruppe künftig zwei bis dreimal jährlich ein informatives Magazin vorgelegt werden. Zunächst wird dem Projekt ein Budget für drei Ausgaben zur Verfügung gestellt. Die Erstausgabe soll noch in diesem Jahr zeitgleich mit dem Facebook-Auftritt und dem Relaunch der Webseite erscheinen.

Zurück